architecture . landscape . urbanism
Denkmal
Schlosspark
Schieder

Entwicklungs- und Pflegekonzept, 2017, Schieder-Schwalenberg

Das Gutachten zur Sicherung, Entwicklung und Pflege des Denkmals Schlosspark Schieder befasst sich mit den verschiedenen Zeitschichten des Parks, deren Bedeutung und deren zukünftiger Umgang. Der 20ha große Park entstand über die Jahrhunderte, beginnend im Barock und mit zwei Erweiterungen im Stil des Landschaftsparks bis zum Ende des 19. Jahrhunderts. Arrondierende Hinzufügungen des 20. Jahrhunderts schliessen den Park zur Landschaft des Emmerstausees ab. Ein vielfältiger Baubestand befindet sich im Park und muss ebenso differenziert bewertet sein wie der reichhaltige Baumbestand aus den Epochen der beiden Erweiterungen des Landschaftsparks. Die relativ junge Zeitschicht der Nutzung des Parks als Kurpark wird in der Spurensuche des Gutachtes gleichberechtigt gewürdigt.